MUSEUM St. Ulrich

800 Jahre Architekturgeschichte treffen auf technische Innovation des 21. Jahrhunderts

Die ehemalige Dompfarrkirche St. Ulrich befindet sich am Domplatz, direkt neben dem Regensburger Dom. Sie wurde 1220-1230 errichtet und gehört mit ihrer singulären Gestalt zu den ältesten und bemerkenswertesten Bauwerken der Gotik in Deutschland. Zu ihren Besonderheiten zählen unter anderem der Freskenschmuck aus dem 13. – 16. Jahrhundert. Bereits 1824 wurde die Kirche profaniert, seit 1986 beherbergt sie das Diözesanmuseum der »Kunstsammlungen des Bistums Regensburg.

Das Museum ist in den Wintermonaten normalerweise geschlossen. 

Von 11. November 2022 bis 15. Januar 2023 öffnet sich das Hauptportal exklusiv für die Immersive Art-Installation GENESIS der Züricher Künstlergruppe Projektil.

Der Zugang ist barrierefrei möglich!